Cookie Consent by Free Privacy Policy Generator website Zum Hauptinhalt springen

Ich dachte, es wäre nett, eine kleine Zusammenfassung dessen zu teilen, was verwendet wurde, um die Gewohnheit in meine Traumgewohnheit zu bringen.
Ich hoffe, dies kann nützlich sein, wenn Sie sich ein Auto bauen oder neugierig sind, was ich in meinem Van verwendet habe.

Das Auto selbst ist ein Peugeot Boxer. Ich habe mich für dieses entschieden, da es etwas breiter ist als viele andere, was bedeutet, dass ich ein Bett mit einer Breite von 180 cm unterbringen könnte. Die Höhe war auch gut, sodass ich mit einem guten Spielraum stehen kann.

Isolierung: Astro Shield Isolationsrolle, mit Sprühkleber von Biltema aufgeklebt und mit Astro Foil Klebeband abgeklebt, damit es nicht rutscht. Diese wird zweilagig auf Boden, Decke und Wände verlegt. Zunächst wurden alle Löcher mit NoviPro Flex ausgeschäumt.

-Wand-/Deckenpaneel:Pine 14×120 Uni-Paneel in der Farbe Soft Elegance von Bjertnes Sag. Mit etwas Abstand platziert, damit das Holz die Möglichkeit hat, sich mit all den Temperaturunterschieden und der Feuchtigkeit zu bewegen, die in einem Auto herrschen.

-Boden:Parkett aus gehärteter Eiche von Bjelin in der Farbe Rost/Grau geölt. Der Boden wurde zur besseren Haltbarkeit abschließend mit Osmo Hartwachsöl (klar matt) geölt.

-Heizfolievon Thermafloor. Dies ist nur aktiv, wenn das Auto an 220 V angeschlossen ist.

- Sonnenkollektorl vom Typ Solarflex 150w.

-Aktuell:12V und 230V Kontakte wurden eingefügt. Alles mit Sicherungen abgesichert Lesen Sie mehr zum Thema Strom in einem separaten Beitrag.

– Schiebedach und Lüfter:12v Flamma Turbo Vent Premium, sorgt für eine gute Luftzirkulation im Auto.

- Galeerenrumpfwurde mit Kiefern-Hobbybrettern hergestellt.

-Küchenwand:Membranplatten auf der Rückseite und Steinfurnier auf der Außenseite. Wir haben dieses Schwarz geölt und auch hier Hartwachsöl verwendet.

-Küchentürgriff: Diese sind aus Leder von Elkjøp.

-Waschen: Ich habe mich für ein ganz normales, möglichst großes und möglichst tiefes Waschbecken entschieden, mit dem ich unglaublich zufrieden bin.

-Küchenarmatur:Aus einem Kupferrohr gebogen und lackiert.

Wasserpumpefür Küchenarmatur mit Stromstoßschalter.

- Über Ledix LED-Empfänger, vom Hyttetorget bis: Downlight und Dimmer, Deckenventilator, USB-Steckdosen im Schrank, Wasserpumpe, Gasalarm, 12-V-Steckdose Küchenbank, 12-V-Steckdose hinten am Auto, Hecktürbeleuchtung im Bild, Deckenbeleuchtung, Lenkstrom Ladegerät.
Lesen Sie mehr über die Elektrik in einem separaten Beitrag.

-Downlight:LED-Einbauleuchte -md-315 3,3 W von Hyttetorget.

-Arbeitsplatte: Wiederverwendung der gleichen Materialien wie der Tisch. Die Arbeitsplatte wurde mit Osmo schwarz geölt, dann zweimal mit Osmo Hartwachsöl.

-Oberschränke und Küchenschränke:Recycelte Materialien eines Kiefernbodens, gehobelt auf 19 mm Dicke. Stahl gebürstet, um die Holzstruktur besser zur Geltung zu bringen. Anschließend mit Osmo Dekowachs im Farbton 3169 Terra geölt und abschließend mit Osmo Hartwachsöl geölt.

- Dometic-Gasherdvon Marineshop.

- Kühlschrank von Max Fritid.Dies läuft auf Gas, 220 V und 12 V. Ich benutze es nur mit Gas oder 220 V, da 12 Volt die Batterie innerhalb weniger Stunden entladen.

- Gasalarmauf konstant 12V vom Elektroimportøren.

Foto Hecktür:Gedruckt auf einem Material, das Wasser widerstehen kann. Von Pettersen-Foto.

-Sofakissen und -bezüge:Beim Schaumkunststoffzentrum in Oslo bekam ich eine speziell angepasste Schaumgummimatratze mit einer harten und einer weicheren Seite (Duo 13 cm). Hier habe ich auch Stoff für die Matratze und Kissen vom Typ Slottsfjord 26 Ivory und Slate 20 bestellt.

-Tisch:Wiederverwendung eines gebürsteten Eichenbodens, gebürstet mit einer Drahtbürste und abschließend geölt mit Osmo Hartwachsöl (wie der Boden).
-TischsäuleIch habe es bei Marineshop gekauft.

- Skanbatt Lithium Heat Pro-Batterieim Wohnzimmer, von Feel free camp

- Kombi-Wechselrichter und Batterieladegerätvon Provolt vom Typ Power Star Kombi Sinus Wechselrichter 12V 2000

-Bild hinten außen:SecPro

-Fahrradträger von Thulefür Türen, die zur Seite gehen.

-Kajakständer:Thule Hullavator zum leichteren Aufbringen des Kajaks auf das Dach.

-Plattenofen: Ich habe dies an kalten Wintertagen unglaublich gut genutzt, wenn ich an 220 V angeschlossen bin.

- Dusche draußen: Ich habe einen Aufhänger für den Fahrradträger machen lassen, damit ich einen Duschvorhang darum hängen kann. Für die Dusche selbst mit einem Wassertank gibt es unzählige Möglichkeiten, aber ich habe mich für eine von XXL mit einem Duschkopf entschieden, der an einen kleinen Tank angeschlossen ist, in dem das Wasser von der Sonne erwärmt werden kann.

-Brandschutz:Ich habe sowohl ein kleines Pulvergerät (das ist am besten, wenn es Frost ausgesetzt ist), eine Löschdecke als auch Löschspray.

Holzofen: Gløderen miniovn, handgefertigt von Anders Grefslie. Dies ist ein vollwertiger steinbesetzter und sauber brennender Heißluftofen aus Stahl.

Genaueres über die geleistete Arbeit wird in separaten Beiträgen gesagt, dies ist nur ein kurzer Überblick.
Ich hoffe, Sie können von allem profitieren, was ich durchdacht und versucht habe, und schließlich zu einer Lösung gekommen sind, mit der ich unglaublich zufrieden bin.

Spør meg gjerne om du lurer på noe 🥰
Es gibt auch mehrere ausführliche Beiträge auf der Seite hier darüber, wie das Auto Schritt für Schritt mit Bildern und Erklärungen aufgebaut wurde, also schaut es euch gerne an.

 

Erhalten Sie nützliche Tipps direkt per E-Mail!

Ungültige E-Mail-Adresse
Wir respektieren Ihre Privatsphäre, Sie können sich jederzeit abmelden

Lassen Sie eine Antwort